Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1.      Anmeldung

1.1.    Alle Anmeldungen, die über das online Buchungssystem bookwhen.com/de getätigt werden, sind verbindlich. Anmeldungen können auch telefonisch, schriftlich (z.B. E-Mail, Post, Whatsapp) oder persönlich (mündlich oder schriftlich) direkt an das Studio Mohnblume getragen werden, das diese folglich über das online Buchungssystem bookwhen.com/de als Administrator einbucht. Auch auf diesem Weg getätigte Buchungen sind verbindlich.

1.2.    Anmeldungen mit individueller Terminabsprache, z.B. Pole Partys, Klangschalen-Meditation, Personal Training, werden ausschließlich telefonisch, schriftlich (z.B. E-Mail, Post, Whatsapp) oder persönlich (mündlich oder schriftlich) direkt an die Inhaberin Mona-Maria Jansen getragen, ohne anschließend über das Online-System gebucht zu werden. Auch diese Anmeldungen gelten als verbindlich.

1.3.    Mit einer Buchung wird bestätigt, dass die AGB vom Teilnehmer/ von der Teilnehmerin in voller Länge gelesen und verstanden wurden und dass diesen zugestimmt wird.

 

2.      Zahlung der Kursgebühr

2.1.    Es kann zwischen der Online-Zahlung per Paypal und der Offline-Zahlung per Banküberweisung entschieden werden. Die Zahlung per Banküberweisung ist nur bis 2 Werktage vor Kursbeginn möglich. Kurzfristigere Buchungen erfordern die Online-Zahlung per Paypal.

2.2.    Bei Mehrfachkarten (10er oder 12er) besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung. Hierfür muss im Buchungsvorgang die Offline-Zahlung per Banküberweisung ausgewählt werden. Die Hälfte der zu zahlenden Gesamtsumme muss bis spätestens 2 Tage vor Start-Termin der Mehrfachkarte beglichen sein. Die noch offene Hälfte wird im Folgemonat beglichen, jedoch spätestens zum jeweiligen Termin, an dem die Hälfte der Kurse der jeweiligen Mehrfachkarte in Anspruch genommen wurde.

 

3.      Ermäßigungen und Rabatte

3.1.    Eventuelle Ermäßigungen werden in den jeweiligen Kurs bzw. Workshop Ausschreibungen bekannt gegeben.

3.2.    Rabatt-Aktionen werden auf unterschiedlichen Wegen bekannt gegeben, wie z.B. auf Facebook, per E-Mail, als Aushang, etc. und gelten nur unter den jeweils angegebenen Bedingungen. Es besteht keine Garantie dafür, dass Rabatt-Aktionen auf allen angegebenen Kanälen publik gemacht werden.

3.3.    Rückwirkend werden keinerlei Rabatte oder Ermäßigungen gewährt, weder in Form von Barauszahlungen, noch von Rücküberweisungen oder Gutschriften.

3.4.    Das Gewähren von Rabatten und Ermäßigungen liegt ausschließlich im Ermessen vom Studio Mohnblume.

 

4.      Anmeldebestätigung

4.1.    Anmeldebestätigungen werden per E-Mail versendet. Falls vom Teilnehmer/ von der Teilnehmerin gewünscht, erfolgt der Versand der Anmeldebestätigung gegen ein Entgelt in Höhe von 4€ per Post.

4.2.    Die Anmeldebestätigung wird sofortig direkt über das Online-Buchungssystem nach Eingang der Anmeldung versendet. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Kurs und, im Falle einer Offline-Zahlung, die Kontodaten für die Überweisung der Kursgebühr. Falls der Teilnehmer/ die Teilnehmerin 2 Tage nach Anmeldung keine Bestätigung erhalten hat, muss er/sie beim Studio Mohnblume nachfragen.

 

5.      Rücktritt

5.1.    Regelmäßige Gruppenkurse können bis 48 Stunden vor Kursbeginn storniert bzw. verschoben werden. Dies muss über das Online-Buchungssystem eigenständig vom Teilnehmer/ von der Teilnehmerin durchgeführt werden. Bei Nicht-Erscheinen ohne Stornierung bis 48 Stunden vor Kursbeginn besteht keinerlei Anspruch auf Rückerstattung der Kosten oder sonstige Entschädigungen. Sollte die Kursgebühr noch offen sein, ist diese in voller Höhe zu begleichen. Dies gilt gleich aus welchem Grund (auch mit Attest).

5.2.    Der Kauf einer Mehrfachkarte (5er, 10er, oder 12er) ist verbindlich. Die einzelnen Kurse, die über die Mehrfachkarte gebucht werden, können bis 48 Stunden vor Kursbeginn storniert bzw. verschoben werden. Bei Nicht-Erscheinen ohne Stornierung bis 48 Stunden vor Kursbeginn besteht keinerlei Anspruch auf Rückerstattung der Kosten oder sonstige Entschädigungen. Sollte die Kursgebühr noch offen sein, ist diese in voller Höhe zu begleichen. Dies gilt gleich aus welchem Grund (auch mit Attest).

5.3.    Bei individuellen Terminen (z.B. Einzelunterricht, Pole Partys, Klangschalen-Meditation) erfolgt eine Stornierung ausschließlich per E-Mail an info@studio-mohnblume.de. Eine Stornierung ist bis 24 Stunden vorher möglich, wenn nicht in der Buchungsbestätigung anders angegeben. Bei Nicht-Erscheinen ohne Stornierung bis 24 Stunden vor Kursbeginn besteht keinerlei Anspruch auf Rückerstattung der Kosten oder sonstige Entschädigungen. Sollte die Kursgebühr noch offen sein, ist diese in voller Höhe zu begleichen. Dies gilt gleich aus welchem Grund (auch mit Attest).

5.4.    Es besteht jederzeit die Möglichkeit, eine Ersatzperson einzusetzen. In diesem Fall sorgt der/ die angemeldete Teilnehmer/in eigenverantwortlich für den Ersatz. In diesem Fall verbleiben die Kostenansprüche bei der erstangemeldeten Person.

5.5.    Sollte ein Kurs, Workshop, etc. vom Studio Mohnblume aus nicht zustande kommen (z.B. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl), wird der volle bereits gezahlte Betrag an die jeweiligen Teilnehmer/innen innerhalb von 14 Tagen zurückgezahlt.

 

6.      Verschiedenes

6.1.    Sollte der/die Teilnehmer/in eine Rechnung benötigen, so muss der/die Teilnehmer/in diese beim Studio Mohnblume erfragen und erhält diese nach Zahlung der Kursgebühr per E-Mail. Falls vom Teilnehmer/ von der Teilnehmerin gewünscht, erfolgt der Versand der Rechnung gegen ein Entgelt in Höhe von 4€ per Post.

6.2.    Die Kursleitung des jeweiligen Kurses ist kein Vertragsgegenstand. Das Studio Mohnblume behält sich vor, wenn nötig die Kursleitung durch eine/n gleichwertige/n Lehrer/in zu ersetzen.

6.3.    Kurzfristige Änderungen in Kurszeiten und Kursort behält sich das Studio Mohnblume bei organisatorischen Engpässen, wie z.B. Verhinderungsfall der Kursleitung, vor. Alle Änderungen werden online bekannt gegeben. Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, direkt vor dem Kurs die Webseite www.studio-mohnblume.de zu überprüfen. Änderungen seitens des Studios Mohnblume können nicht zu Rückzahlungsforderungen seitens des/der Teilnehmer/in führen. Weitere Haftungs- und Schadenersatzansprüche sind in jedem Fall ausgeschlossen.

6.4.    Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Kurs wird eine individuelle Betreuung und Förderung gewährleistet. Es gibt pro Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl, die vom Studio Mohnblume in Einbeziehung der jeweiligen Räumlichkeiten und Kursinhalte festgelegt wird.

 

7.      Haftung

7.1.    Jede/r Teilnehmer/in muss in eigener Verantwortung (ggf. unter Einbeziehung fachkundigen ärztlichen Rates) selbst entscheiden, ob die Teilnahme am gebuchten Kurs  mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist. Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden wird nicht von der Kursleitung übernommen.

7.2.    Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Störungen in der Energie- und Rohstoffversorgung, Krankheit der Kursleitung und sonstige Fälle höherer Gewalt, also außergewöhnlicher Ereignisse, die das Studio Mohnblume nicht zu vertreten hat, befreien das Studio Mohnblume für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Vertragserfüllung. In diesen Fällen ist das Studio Mohnblume nicht zum Schadenersatz verpflichtet.

 

8.      Datenschutzerklärung

8.1.    Das Studio Mohnblume, vertreten durch Mona-Maria Jansen, nimmt den Schutz persönlicher Daten der Kurs-Interessenten/Interessentinnen und -Teilnehmer/innen sehr ernst und hält sich an die Regeln der Datenschutzgesetze.

8.2.    Es werden ausschließlich notwendige Daten gespeichert, z.B. wird die Bankverbindung nur dann abgefragt und gespeichert, wenn die Mitgliedschaftsgebühr per Lastschriftverfahren eingezogen wird. Alle Daten werden auf einem passwortgeschützten PC gespeichert, auf den nur Mona-Maria Jansen Zugriff hat.

8.3.    Zum Versand der Newsletter wird „MailChimp“ verwendet, eine Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger/innen nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.